Wie alles begann


Unser Familienbetrieb wird heute von Robert Dahl in 3.Generation geführt. Karls Erdbeerhof ist nach seinem Opa Karl benannt. Vor über 99 Jahren verkaufte er bereits Obst und Gemüse auf den Wochenmärkten in der Umgebung. In den Kriegsjahren musste Opa Karl mit der ganzen Familie nach Schleswig-Holstein flüchten. Schnell bewirtschaftete die Familie Dahl in Warnsdorf ein paar Felder.  Opa Karl spezialisierte sich auf den Anbau von Erdbeeren und wurde von seinem Sohn Karl-Heinz Dahl, seit seinem 14. Lebensjahr unterstützt. Dieser hat bis zu seinem Tod in 2016 den schönsten Erdbeer-Hof in Schleswig-Holstein selbst bewirtschaftet. Nach der Wende wünschte sich Karl-Heinz, dass sein Sohn in die Heimat von Opa Karl zurückkehrt und dort einen Erdbeer-Hof aufbaut. Da Enkel Robert Dahl das Erdbeer-Fieber bereits gepackt hatte, war er von dieser Idee begeistert.

Mit Leidenschaft und Liebe baut er seit nunmehr über 25 Jahren – unweit des ursprünglichen Hofes seines Opas – die leckeren Karls Erdbeeren an. Der Familienbetrieb garantiert seit nunmehr 94 Jahren eine hervorragende Qualität.

Darauf ist die ganze Familie stolz.

Familie Dahl


Von links oben nach rechts unten: Karl-Heinz Dahl (* 7. 12. 1938 Rostock † 3. 3. 2016 Travemünde), Elisabeth Dahl, Robert Dahl, Stephanie Dahl, Ulrike Dahl, Opa Karl Dahl mit Enkel Robert