Erdbeeren pflanzen

Erdbeeren pflanzen Sie am besten Ende Juli oder Anfang August. Während dieser Zeit sind die jungen Erdbeerpflanzen im Handel erhältlich. Diese tragen im darauf folgenden Jahr zum ersten Mal Früchte. Der Standort sollte sonnig sein, damit die Früchte gut reifen können und richtig süß werden. Der Boden ist im Idealfall locker und humusreich. Erdbeeren pflanzen Sie möglichst nur an Standorten, an denen in den vergangenen vier Jahren andere Pflanzen wuchsen, um die Gefahr von Bodenschädlingen zu mindern. Graben Sie den Boden gut um und mischen Sie Komposterde unter. Pferdedung, den Sie als Pellets oder auch auf Reiterhöfen kaufen können, ist für Erdbeerpflanzen ebenfalls sehr empfehlenswert. Damit die Blätter nach einem Regenguss schnell trocknen können, muss der Pflanzabstand ausreichend groß sein. Empfehlenswert sind 50 cm zwischen den Reihen und 25 cm zwischen den Pflanzen. Achten Sie darauf, dass das Pflanzloch groß genug ist, damit Sie die Wurzel beim Einpflanzen nicht beschädigen. Vergessen Sie nicht, die frisch gesetzten Pflanzen zu gießen.

Reiche Ernte zur Erdbeerzeit

Erdbeeren können Sie grundsätzlich von Mai bis August ernten. Das hängt aber auch davon ab, welche Sorte Erdbeeren Sie gepflanzt haben, denn es gibt früh tragende Sorten wie „Senga Sengana“ oder „Elvira“ und späte Sorten wie „Symphony“ oder „Thuriga“. Sie können die Beeren ernten, sobald sie rot sind. Entfernen Sie auch angefaulte Früchte von der Pflanze, damit sich die Fäule nicht ausbreitet. Etwas Stroh unter den Pflanzen kann verhindern, dass die Beeren faulen oder mit Erde verschmutzen. Erdbeeren schmecken nicht nur frisch sehr gut, sondern lassen sich vielseitig verarbeiten. Viele Produkte aus Erdbeeren können Sie bei Karls im Bauernmarkt kaufen oder im Onlineshop bestellen. Besonders beliebt ist die hausgemachte Erdbeermarmelade, die in den Manufakturen in traditioneller Fertigung entsteht.

Erfolgreich Erdbeeren anbauen

Wenn Sie Erdbeeren anbauen möchten, dann setzen Sie die Pflanzen möglichst sofort nach dem Kauf in den Garten. Haben Sie nicht die Möglichkeit dazu, lagern Sie sie auf alle Fälle kühl und achten Sie auf ausreichende Feuchtigkeit. Das erste Mal ernten können Sie im Jahr nach der Pflanzung. Im darauf folgenden und im nächsten Jahr sind die Erträge am höchsten. Ältere Pflanzen sollten Sie entfernen, da sie nicht mehr viel Ertrag bringen. Wenn Sie in Ihrem Garten frühe und späte Sorten angebaut haben, können Sie über mehrere Monate hinweg Erdbeeren ernten. Die Kombination verschiedener Sorten bringt auch den Vorteil der besseren Bestäubung mit sich, was den Ertrag erhöhen kann. Ältere Erdbeersorten, wie etwa „Mieze Schindler“, sind sogar darauf angewiesen.

Bei Karls Erdbeerpflanzen kaufen

Bei Karls baut man seit 1921 Erdbeeren an. Von dieser langjährigen Erfahrung können Sie auch profitieren, denn in den Hof-Gärtnereien in Warnsdorf und Rövershagen erhalten Sie während der Saison junge Erdbeerpflanzen. Falls sie im Sommer nicht dazu gekommen sind, können Sie auch noch im Frühjahr Erdbeeren pflanzen, und zwar mit Frigopflanzen, die dann im selben Jahr das erste Mal tragen. Diese Pflanzen rodet man im Winter und lagert sie bei leichten Minusgraden ein, bevor man sie im Frühjahr ins Freiland pflanzt. Auch Frigopflanzen können Sie in den Karls Hof-Gärtnereien kaufen.