Original Bunzlauer Keramik Geschirr im Onlineshop

Original Bunzlauer Keramik Geschirr 

Große Auswahl an Original Bunzlauer Keramik Geschirr in Karls Onlineshop

Bunzlauer KeramikOriginal Bunzlauer Keramik steht gleichermaßen für Tradition und Innovation. Man kann ein einheitliches Muster wählen oder sich bei einer bunten Zusammenstellung von den Farben inspirieren lassen. Original Bunzlauer Keramik ist ein Stück Tradition, die sie online problemlos über den Bunzlau Keramik Shop in Karls Online Bauernmarkt bestellen können. Mit Bunzlau in Schlesien verbindet sich die Jahrhunderte währende Geschichte der Keramik aus Polen. Heute erfahren die Töpferprodukte aus Bunzlau eine Renaissance. Einst als Sammelobjekte gesucht, kann man die in Handarbeit gefertigten Töpferwaren im Bunzlauer Keramik Shop erwerben. Bunzlau Keramik steht für altbewährte Dekore, doch es findet sich auch modernes Design, wenn man das Geschirr online kauft. In seiner Robustheit eignet sich Keramikgeschirr aus Bunzlau für den täglichen Gebrauch. Die spezifischen Bunzlauer Keramik Dekore geben Küche und Haus einen besonderen Charme.

Lassen Sie sich verzaubern von Bunzlauer Keramik und bestellen Sie Ihr Geschirr ganz einfach in Karls Online Bauernmarkt. Die hervorragenden Eigenschaften der polnischen Keramikwaren begründen auch heute ihre Beliebtheit. Original Bunzlauer Keramik ist schadstofffrei, robust und temperaturresistent. Die Formen der Bunzlauer Keramik aus Polen sind funktional und lassen sich gut im Alltag handhaben: Tassen, Schüsseln und Kannen verschiedener Größen, ergänzbare Kaffee- und Teeservices finden vielfältige Verwendung. Original Bunzlauer Keramik war immer alltagsorientiert. Sie ist backofenfest, mikrowellengeeignet und spülmaschinenfest. Auch Ziergefäße wie Blumenvasen, Leuchter und Schalen finden sich im breitgefächerten Sortiment der Keramik aus Bunzlau.

Steinzeug mit Qualität und Geschichte – Robustes Geschirr aus Bunzlau

Bunzlauer Keramik GeschirrDie Tradition des polnischen Keramik Geschirrs reicht bis ins Mittelalter. Örtliche Tonvorkommen zogen Töpfer an. Bald bestand die Töpferzunft darauf, nur zehn Töpfereien in der Stadt zu belassen. So hatte die Bunzlauer Handtöpfer ihr Auskommen. Im 17. Jahrhundert entdeckten sie, dass hoch gebrannter Ton ein feuerfestes Material ergab, das mit aufgeschmolzener Lehmglasur flüssigkeitsundurchlässig wurde. Gefäße wurden damit nicht nur feuerfest, sondern auch temperaturbeständig. Bunzlauer Keramik war und ist begehrt. Zudem kam und kommt sie ohne giftige Bleizusätze aus, so dass man bis heute ohne Sorge Bunzlauer Geschirr kaufen kann. Das ist der Grund, warum bis heute alle Welt aus Bunzlau Geschirr bezieht. Zwischenzeitlich drohten industriell gefertigte Metallwaren das traditionelle Keramikgeschirr zu verdrängen. Bunzlau reagierte und gründete eine Keramische Fachschule.

Die Original Bunzlauer Keramik wirkte stilbildend und man konnte weltweit das Geschirr kaufen. Das Steinzeug war so fein, dass man von Bunzlauer Porzellan sprach. Mit dem 2. Weltkrieg riss die Produktion der Bunzlau Keramik aus Polen zunächst ab. Neues Geschirr aus Polen gab es zunächst nicht. Aber Töpfermeister siedelten sich wieder an und seit den Fünfziger Jahren kommt aus Polen wieder Original Bunzlauer Keramik. Sie können heute Bunzlauer Geschirr problemlos online kaufen.

Bunzlauer Keramik vereint Tradition und Moderne mit zeitlosem Dekor

Bunzlauer KeramikDie älteste Dekortechnik ist die Lehmglasur: Das Braunzeug weist ein kräftiges Braun auf, das hell bemalt wird. Auch weiße Überzüge mit hellblauen Mustern aus der Keramikwerkstatt werden auf Bunzlauer Geschirr gebracht. Am bekanntesten ist das Schwämmeldekor, zu dem auch das, aus Tupfern unterschiedlicher Farben bestehende, Pfauenauge zählt. Mit Schwämmchen wird ein Muster auf das helle Steinzeug gestempelt: Punkte, Dreiecke, Kreise und Fischschuppen findet man auf dem Geschirr aus Polen. Braun, Creme, Chromgrün und Kobaltblau sind klassische Farben der Bunzlauer Keramik. In den Zwanziger Jahren setzte man Spritzdekore ein, um Art-Déco-Muster zu erzielen. Experimentiert wurde auch mit Engobenmalerei und Laufglasuren auf der Töpferskunst aus Bunzlau. Alte Dekortechniken werden bis heute beim Bunzlauer Geschirr aus Polen gepflegt. Neues Design ergänzt das Dekor Angebot: Erdbeeren, Äpfel, Margeriten und Kamillen zieren heute Bunzlauer Geschirr.

Dabei bewahrt die Original Bunzlauer Keramik ihren Charakter. Traditionsbewusstes Handwerk und schöne, dem modernen Alltag angepasste Formen sichern den langen Gebrauch des Geschirrs aus Bunzlau und geben ihm einen festen Platz in Küche und Haus.