Erdbeeren sind gesund

Erdbeeren sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Grund dafür ist der hohe Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen bei einem gleichzeitig geringen Energiegehalt. Frische Erdbeeren aus heimischer Ernte schmecken nicht nur am besten, sondern sind auch am gesündesten. Sie enthalten weniger Schadstoffe und haben kürzere Transportwege zurückgelegt als importierte Früchte. Die auf den Karls-Erdbeerfeldern gepflückten Beeren gibt es frisch in vielen deutschen Städten zu kaufen. Aus einem großen Teil der Ernte entstehen aber auch verschiedene selbstgemachte Erdbeerprodukte, die Sie bei Karls im Bauernmarkt kaufen oder online im Shop bestellen können.

Mit Erdbeeren gesund und kalorienarm genießen

Auch wenn Sie sich kalorienbewusst ernähren, können Sie frische Erdbeeren bedenkenlos genießen. Mit nur etwa 35 Kilokalorien pro 100 Gramm gehören die leckeren Früchte zu den Obstsorten, die nur wenig Energie liefern, da sie kaum Fett und Eiweiß und nur wenige Kohlenhydrate enthalten. Die Beeren bestehen zwar zu circa 90 Prozent aus Wasser, haben aber trotzdem einen unvergleichlich aromatischen Geschmack. Auch Obstsalate, Milchshakes, Joghurt und viele andere Speisen lassen sich mit den süßen Sommerfrüchten geschmacklich aufwerten, ohne den Energiegehalt in die Höhe zu treiben.

Gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe

Nicht nur aufgrund ihres geringen Energiegehalts sind Erdbeeren gesund, sondern auch wegen verschiedener Inhaltsstoffe, die sich positiv auf den menschlichen Organismus auswirken. So enthalten die roten Früchte zellschützende sekundäre Pflanzenstoffe wie Kämpferol und Ellagsäure. Beachtlich ist auch der hohe Mineralstoffgehalt. Magnesium und Kalium sind gut für das Herz und Kalzium stärkt die Knochen. Die kleinen Kerne enthalten viel Zink, der wichtig für ein funktionierendes Immunsystem ist. Salicylsäure kann rheumatische Beschwerden lindern und Asparaginsäure kurbelt den Stoffwechsel an. Pektin und Zellulose fördern die Verdauung. Diese gesunden Inhaltsstoffe bleiben in vielen Fällen bei der Verarbeitung der Erdbeeren erhalten. Viele hausgemachte Produkte aus den Manufakturen von Karls, die Sie im Bauernmarkt kaufen oder auch im Onlineshop bestellen können, liefern Ihnen somit die Mineralstoffe und sekundären Pflanzenstoffe frischer Erdbeeren. Die traditionelle Fertigung garantiert dabei Qualität und ein unverfälschtes Geschmackserlebnis.

Geeignet für die kohlenhydratarme Ernährung

Frische Erdbeeren enthalten etwa sechs Prozent Kohlenhydrate. Im Vergleich zu anderen Obstsorten ist das relativ wenig. Der Kohlenhydrat-Anteil von Orangen liegt beispielsweise bei neun und der von Äpfeln bei zwölf Prozent. Die Kohlenhydrate von Erdbeeren setzen sich aus etwa zwei Teilen Fructose, zwei Teilen Glucose und einem Teil Saccharose zusammen. Frische, ungezuckerte Erdbeeren eignen sich daher gut als Bestandteil einer kohlenhydratarmen Ernährung.

Die Erdbeere als Vitaminlieferant

Schon wegen ihres hohen Gehalts an Vitamin C sind Erdbeeren gesund. Mit 65 Milligramm je 100 Gramm liefern sie sogar mehr Vitamin C als Zitronen. Das bedeutet, dass ein Erwachsener mit etwa 120 Gramm frischen Erdbeeren bereits seinen Tagesbedarf an diesem Vitamin decken könnte. Aber auch Folsäure ist reichlich in den leckeren Früchten enthalten. Diese ist besonders wichtig für die gesunde Entwicklung des ungeborenen Kindes während der Schwangerschaft und für Zellerneuerungsprozesse im menschlichen Körper. Viele Menschen nehmen mit ihrer Nahrung zu wenig Folsäure auf. Mit 500 Gramm Erdbeeren könnte ein Erwachsener seinen Tagesbedarf decken. Daneben liefern Erdbeeren auch Provitamin A, verschiedene B-Vitamine sowie die Vitamine E und K. Entdecken Sie zahlreiche Rezepte mit Erdbeeren, die Ihnen die gesunde Erdbeere noch schmackhafter machen.