Bunzlauer Keramik Kaffeeservice Kaffee Geschirr Set im Keramikshop

Bunzlauer Keramik Kaffeeservice  

Ein originales Kaffeeservice aus Bunzlau bereitet langanhaltend Freude und traditionelles Keramik Kaffeegeschirr verleiht Ihrem Heim etwas Unverwechselbares. Die seit über einhundertfünfzig Jahren in Handarbeit hergestellte Bunzlauer Keramik eignet sich für den Gebrauch im Alltag ebenso wie zu besonderen Anlässen. Formschön vereint sie Tradition und Innovation. Dank der speziellen Gebrauchseigenschaften der Bunzlauer Keramik aus Polen genügt das Kaffeeservice allen Ansprüchen des modernen Haushalts. Und nicht zu vergessen ist: Schönes Kaffeegeschirr bereichert den Alltag! Bunzlauer Keramik aus Polen besticht dabei durch handwerkliche Qualität sowie zeitlose Formen und Dekore.

Wählen Sie aus dem vielfältigen, durch Handarbeit geprägten Design: Vom beliebten Pfauenauge über traditionell bemalte Kaffeetassen bis zum Kaffeeservice für Weihnachten reicht das günstige und hochwertige Angebot unseres Keramik Onlineshops. Die Auswahl an Utensilien für Ihr individiuelles Kaffee Geschirr ist riesig. Lassen Sie Ihre Phantasie spielen und stellen Sie sich Ihr ganz persönliches Kaffeeservice zusammen. Mit einem solchen Kaffeegeschirr beginnt der Morgen freundlich. Kaffee Geschirr aus Bunzlau ist Dekoration und Gebrauchskeramik in einem: jahrhundertelange Tradition, die man spüren kann. Bunzlauer Keramik Kaffeegeschirr ist nicht nur zu Weihnachten ein besonderes Geschenk.

Modernes Kaffeegeschirr Design aus Bunzlau im Kombiservice online kaufen

Bunzlauer Kaffeegeschirr aus Polen ist bekannt für seine hervorragende Qualität. Ein Original Bunzlauer Kaffeeservice ist nicht nur formschön, sondern auch robust. Es eignet sich hervorragend für den Einsatz in Familien und genügt auch den Ansprüchen eines Single-Haushaltes. Das Kaffeeservice ist spülmaschinenfest und kann bei Bedarf sogar im Backofen verwendet werden. Da es frei von Schadstoffen ist, ist es völlig unbedenklich mit Lebensmitteln aller Art zu benutzen. Mit dem Kaffeegeschirr aus Bunzlau erhalten Sie Gebrauchskeramik allererster Güte. Die traditonsreichen Designs ergänzen sich hervorragend mit modernen Bemalungen. So ergeben Sich viele Kombinationsmöglichkeiten und Sie können sich Ihr Kaffeegeschirr selbst zusammenstellen

Schon immer galt die Feuerfestigkeit der Bunzlauer Keramik als eines ihrer wesentlichen Qualitätsmerkmale. Bis heute ist das so geblieben: Ob Backofen oder Mikrowelle: Das Keramik Kaffeegeschirr aus Bunzlau eignet sich für beides gleichermaßen gut. Das Bunzlauer Kaffeeservice genügt damit höchsten Ansprüchen. Warum nicht ein Kaffeeservice zu Ostern verschenken? Oder Sie gönnen Sie sich etwas und schenken Sie sich das zeitlose Kaffee Geschirr selbst. Die traditionellen Designs und Keramikdekore verschönern auch Ihre Kaffeetafel. Holen Sie sich mit dem handbemalten Kaffeegeschirr einen Farbtupfer auf Ihren Kaffeetisch und erfreuen Sie sich an dem wunderschönen Dekor.

Kaffeeservice aus Bunzlauer Keramik: Töpferskunst aus Traditionstöpferei in Polen

Das Know How der traditionsreichen Töpfereien lebt bis heute weiter und findet sich auch im Keramik Kaffeegeschirr wieder. Das heutige Bolesławiec wurde erstmals im Jahre 1201 als Bolezlauez (lat: Boleslavia) erwähnt. Nach der Invasion der Mongolen 1241, gegen die auch Bunzlauer zu Felde gezogen sein sollen, wurden dem Ort Stadtrechte verliehen und wahrscheinlich kam es zu dieser Zeit auch zu einer Neuanlage der Stadt. Die Darstellung einer Stadtmauer, die auf dem heutigen Wappen zu finden ist, wird erstmals 1316 in einem Siegel verwendet. Im Jahre 1346 kommt die Stadt unter die Herrschaft der böhmischen Krone. In den Hussitenkriegen erleidet Bunzlau 1429 schwere Zerstörungen. Nachdem sich die Stadt von den Schäden des Kriegs erholt hatte, wurde 1479 mit dem Bau einer modernen doppelten Stadtmauer begonnen, die Bunzlau vor einer weiteren Einnahme schützen sollte. Im Zuge des Wiederaufbaus Bunzlaus wurde anschließend ab 1482 die Marienkirche in ihrer heutigen gotischen Form neu errichtet.

Die Bunzlauer Töpfereien erlangten in der Stadt schon früh Bedeutung, da bereits 1511 die Bunzlauer Töpferzunft erstmals erwähnt wurde. Nach 1522 wurde ein Großteil der Bevölkerung der Stadt protestantisch und Bunzlau damit zu einem wichtigen Zentrum der Reformation. Das Wahrzeichen der Stadt, das Rathaus, wurde 1525 von Wendel Roskopf umgebaut. Im selben Jahr wurde in Bunzlau mit dem Bau einer Kanalisation begonnen, die 1565 fertig gestellt wurde. Dies war eine ungewohnte und sehr aufwändige Bauleistung dieser Zeit. Bunzlau besaß damit die erste deutsche Kanalisation überhaupt. Bereits 1558 entstand die erste Apotheke in der Stadt. Am Ende dieses für Bunzlau sehr bedeutenden Jahrhunderts, wurde 1597 der berühmte deutsche Dichter des Barock und Begründer der Schlesischen Dichterschule Martin Opitz in Bunzlau geboren. Er schuf in der deutschen Dichtung eine neue Art der Poetik und wurde auch als Vater und Wiederhersteller der Dichtkunst bezeichnet. Mit einem Kaffeeservice aus Bunzlau kaufen Sie Tradition.