Bunzlauer Keramik Dekore im Online Versand

Bunzlauer Keramik Dekore 

Die Stadt Bunzlau in Polen ist schon seit Jahrhunderten für ihre Gebrauchskeramik bekannt. Ob ein komplettes Geschirr mit zahlreichem Zubehör oder Dekorationen aus Keramik: Die Bunzlauer Töpfer begeistern die Menschen schon seit vielen Jahren mit ihrer Töpferskunst. Neben der robusten Keramik, die wasserdicht und feuerfest ist, haben vor allem die fantasievollen Bunzlauer Keramik Dekore das Geschirr bekannt gemacht­. Die Töpfer im ehemaligen Schlesien und heutigen Polen haben schnell erkannt, dass sie einen besonderen Ton verarbeiten. Das Material aus dem Bunzlauer-Naumburger Tonbecken kann bei sehr hohen Temperaturen von bis zu 1.260 Grad Celsius gebrannt werden. Dadurch werden die Töpferwaren unempfindlich für Temperaturwechsel. Wenn dann noch eine aufgeschmolzene Lehmglasur aus niedrig schmelzendem rotbraunem Lehm aufgetragen wird, sind die Töpfe oder Kannen komplett dicht für Wasser und andere Flüssigkeiten­. Diese Lehmglasur in einem kräftigen Braunton war bis zum Jahr 1945 die gängigste Glasur für Vorratsgefäße aus Bunzlauer Keramik. Doch schon Ende des 19. Jahrhunderts stieg die Nachfrage nach hübsch verzierten Tellern, Tassen, Schalen und Schüsseln. Daher setzten sich die Zierglasuren Schwammdekor oder ­Schwämmeldekor, Spritzdekor, Marmorierung oder Pinselmalerei in den Bunzlauer Keramikwerkstätten immer mehr durch­.

Traditionelle und moderne Keramikdekore aus Bunzlau

Zu den bekanntesten Dekoren der Töpferwerkstätten in Bunzlau zählen bis heute die Muster Pfauenauge und Margerite. Was Hausfrauen schon vor vielen Jahren begeisterte, ziert auch heute noch jeden stilvoll gedeckten Tisch. Daher bieten die Bauernmärkte in Karls Freizeitparks an der Ostseeküste eine große Auswahl an Bunzlauer Keramik in traditionellen und modernen Dekoren an. Sie können das Geschirr entweder persönlich bei einem Ausflug in einen der Freizeitparks aussuchen oder Sie bestellen die gewünschten Teller, Tassen, Kannen, Auflaufformen, Schüsseln und viele andere Gegenstände aus Bunzlauer Keramik schnell und bequem online in Karls Shop. Neben den traditionellen Dekoren finden Sie auch Keramikgeschirr in modernem Design, zum Beispiel mit Punkten, Äpfeln oder Erdbeeren.

Das Dekor Pfauenauge in Schwämmeltechnik

Die original Bunzlauer Keramik wird in Karls Keramikwerkstatt in traditioneller Fertigung hergestellt. Dazu gehört auch das schon seit etwa 1870 beliebte Keramik Dekor Pfauenauge. Dieses Muster wird in der sogenannten Schwämmeltechnik oder Schwammtechnik gestaltet. Dazu werden aus dem Elefantenohrschwamm Schwämmchen ausgeschnitten, mit denen konzentrische bunte Tupfer aufgetragen werden. Diese Tupfer erinnern an die Kreise, die sich auf den Flügeln von Pfauenaugen, einer Schmetterlingsart, befinden. Daher erhielt die Bunzlauer Keramik diesen Namen. Das schadstoffarme Geschirr ohne Zusätze von Blei oder Kadmium mit dem Dekor Pfauenauge errang bei der Londoner Weltausstellung im Jahr 1905 sogar eine Goldmedaille. In Karls Onlineshop und auf den Bauernmärkten können Sie dieses traditionelle Geschirr noch heute günstig kaufen.

Margerite, Kamille und andere Blumendesigns liegen im Trend

Karls Shop bietet Ihnen eine große Auswahl an Bunzlauer Keramik in den unterschiedlichsten Dekoren. Von blau-weiß gepunkteten Dekors bis zu blauer Kamille finden sich für jeden Geschmack die passenden Tassen, Teller, Dosen, Kannen, Schüsseln, Schalen, Eierbecher und viele andere Teile, die Ihren Tisch zieren. Überraschen Sie Ihre Gäste mit einem zauberhaften Kaffeegedeck im Keramikdekor Kamille oder ergänzen Sie Ihre Festtagstafel passend zum Geschirr mit einem Strauß Margeriten. Auch hinter dem Dekor Nr. 13 verbirgt sich Bunzlauer Keramik aus Karls Shop mit einem hübschen Blumendekor sowie einer blauen Borte.